Noticias

Ich hatte einen kleinen, bereits älteren Hamster aus einer Tierklinik adoptiert. Er hatte schon mehrere Besitzerwechsel hinter sich, war voller Parasiten und ihm drohte die Amputation eines Beinchens, das ein Geschwür hatte. Leider wurde er zudem noch mit einem Antiparasitenmittel behandelt, das man bei Hamstern auf keinen Fall anwenden darf. Er litt unter schwersten Vergiftungserscheinungen und es sah alles sehr schlecht aus. Mit Susanne’ s Hilfe konnte Krümelchen gerettet werden. Nach einer sanften Entgiftungs- und Darmaufbaukur sowie einer artgerechten, gesunden Ernährung ging es ihm von Tag zu Tag besser. Das Beinchen konnte mit einem Naturheilverfahren gerettet werden und zwei weitere Tumore, die sich gebildeten hatten, verschwanden ebenfalls. Inzwischen ist Krümelchen im Hamsterhimmel, aber er hat noch ein ganzes tolles glückliches Jahr geschenkt bekommen. (S.)

Memoria usada: 2,713.5 KB (2713.5) KB
Tiempo de carga: 0.115 segundos