Aktuelles

Chronische Niereninsuffizienz – die schleichende Gefahr

26/02/2022
Chronische Niereninsuffizienz – die schleichende Gefahr

Chronische Niereninsuffizienz – die schleichende Gefahr


Die Ursachen einer sich verschlechternden Nierenfunktion ist leider nicht so einfach oder auch gar nicht mehr feststellbar. Die ersten Symptome treten meist erst auf, wenn mindestens 65-75 % des Nierengewebes zerstört sind. Das Tükische an der CNI isst, dass man sie klinisch erst spät erkennt. Der Hund oder de Katze wirkt gesund und fit, jedoch ist in den meisten Fällen ist die Erkrankung schon einigr Zeit voll im Gange. Die Schädigung eines Teils der Niere sorgt zuerst dafür, dass das übrig gebliebene gesunde Nierengewebe dessen Funktion übernimmt. Das funktioniert eine zeitlang auch gut, langfristig schädigt es das Gewebe aber durch „Überbelastung“.


Mögliche Symptome einer CNI sind:
• Lethargie (die Katze zeigt nur noch wenig Aktivität)
• vermehrtes Trinken und Urinieren
• Übelkeit und Erbrechen
• Abmagerung
• Fressunlust
• Bei sehr weit fortgeschrittener CNI Geruch aus dem Maul, der nach Urin und Ammoniak riecht


Eine Nierendiät ist unentbehrlich in der Behandlung. Sie wird individuell auf das Tier abgestimmt und ist so zusammengesetzt, dass die Einnahme von verschiedenen potentiellen Giftstoffen reduziert wird, damit die restliche Nierenfunktion ausreichend ist. Da sich die die Nieren nicht regenerieren können, muss eine Diät das ganze weitere Leben gegeben werden.
Begleitende naturheilkundliche Therapien unterstützen hierbei Ihr Tier. Gerade eine Therapie Heilpilzen kann dafür sorgen, die Filtrationsrate der Nieren zu erhöhen.


Fazit
Die chronische Niereninsuffizienz bei ist eine unheilbare Erkrankung. Mit der richtigen Behandlung kann Ihr Vierbeiner aber oft noch lange bei guter Lebensqualität überleben. Da sie bei älteren Katzen, etwas weniger bei Hunden sehr häufig auftritt, sollte beim regelmäßigen Senior-Check darauf untersucht werden. Je früher sie behandelt wird, desto besser!

Gerne spreche ich mit Ihnen über die Möglichkeiten, Ihrem Haustier zu helfen in einem unverbindlichen Erstgespräch

 

Sonstige Informationen

Chronische Niereninsuffizienz – die schleichende Gefahr

26/02/2022

Chronische Niereninsuffizienz – die schleichende Gefahr Die Ursachen einer sich verschlechternden ..

Mehr lesen

Mit Beifuss gegen Leishmaniose

26/10/2021

In der traditionellen chinesischen Medizin ist das Kraut Artemisia annua seit etwa 2.000 Jahren beka..

Mehr lesen

Chondroitin und Glucosamin: eine natürliche Lösung für Gesundheitsprobleme bei brachycephalen Rassen

14/03/2021

Brachyzephalie (auch: Brachyzephalie, von griechisch βραχύς brachýs 'kurz' und κεφαλή k..

Mehr lesen

Kommentare (0)

Senden Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind Pflichtfelder.

Mit dem Absenden meiner persönlichen Daten bestätige ich, dass ich die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert habe. Datenschutzbestimmungen genutzt werden

Memoria usada: 3,239.2 KB (3239.2) KB
Tiempo de carga: 0.514 segundos